Investor looking for business expansion

In addition to products such as aerated concrete blocks, ceiling and roof systems, which we here once will make known in the Canary Islands (Tenerife), and in the course of the marketing strategy the other islands would supply. We offer also other very important products in the area of new construction or renovation, which deals with the problem of salinization of the walls in our program. Rainwater harvesting systems, as well as small sewage treatment plants, which guarantees a cleaning of waste water, can be used to produced water for the garden.

In addition to the main building products such as aerated concrete and the ceiling and roof systems we would not neglect of course our so far in offering services and would the building planned by us or an architect also building, and in this course any parties interested in our material further of course reaching, to guarantee to a further dissemination of the materials. Here we strive for in course of training on the a sample here aimed at products on Tenerife to build by we all components should be installed from our offer, and as a demonstration object for new customers.

This wastewater treatment system, rainwater systems, pipelines and sewers, the entire construction of the building, and completed with all artisanal trades offered by us from the. The completion of our offer includes also solar systems for domestic water use, as well as photovoltaic systems offers to the own electricity.

Our principle aim is here low energy houses to offer and to build, as well as to expand the distribution at national and international level.

Further articles for decoration and beautification of their own walls sandstone, which can also be used for facilities indoors for the reception halls and in the outdoor area, to make decorative elements with cotton cleaning and flexible.
Other products include E.g. Windows from Germany are supplied and installed by us in wood or PVC. We are supplying our bathtubs and shower systems the company Artweger from Austria to further complete the offer.
Our range is constantly expanding since we of course are not available here modern building materials in our program, the overall concept of the company to expand. Becomes also the import of quality, etc. not avoid items for the bathroom, bathroom fixtures, kitchen, high quality tiles, porcelain.

The outstanding properties of the construction materials ensures an easier handling with the materials as well as a healthy living environment the customers and processors

We offer with the houses built by us if required of the owner in our real estate Division, because we with have entered the property management, sales and marketing in the form of our society, so that we are able through our website and application in the individual portals the objects with a good conscience as a building with quality material prices on can.

We through our many years of experience dealing with the construction chemicals know is also a concern of our company of the professional implementation of renovation of the building damage done and the owners and operators of apartment buildings, private homes, public buildings one preserving the value of the object to guarantee.

Here, an amount of 600,000 euros is needed for the first step of the business expansion.

You are interested in this investment? Then send us the LOI and your data in the following form.

Please fill out the contact form.
  1. (notwendig)
  2. (notwendig)
  3. (gültige E-Mail-Adresse notwendig)
 

France 110 hectares of land

France
110 hectares of land
included

27 hectares! Building land in a prime location!
Forest areas, lakes and much more!
Total area: Approx. 110 hectares
On the designated 27 hectares the following can be built:
Hotel area 4 stars and more! Building permit is available !.
Hotel, Golf & Spa Resort, building permit is available!
Golf course with 18 holes or more! Building permit is available!
Building land for 300 exclusive villas or more! Building permit for the first 100 is available!
General urban plan exists, Roads and parking are authorized, Swimming pool is Approved,
Own hunting lease!
Own fishing rights!
Old forest stock
Own lakes!
And much more!

Purchase price: 60 million euros

You want more information about this project, send us the LOI in the following formular.

Please fill out the contact form.
  1. (notwendig)
  2. (notwendig)
  3. (gültige E-Mail-Adresse notwendig)
 

Urban development project Tenerife South

Tenerife South

Urban development project

Together with the city of El Medano and famous architects, we are developing a new urban area in El Medano.

Basic infrastructure has already been built. Roads and lines are completed!

All plans and approvals are available!

Numerous investment opportunities.

Detached houses – apartment buildings – shopping center – commercial buildings –

Sports facilities and much more!

For further interest, a complete overview is possible!

Purchase prices vary according to availability – more information on request

You want more information about this project, send us the LOI in the following formular.

Please fill out the contact form.
  1. (notwendig)
  2. (notwendig)
  3. (gültige E-Mail-Adresse notwendig)
 

New construction of a 5 star hotel complex in a prime location!

New construction of a 5 star hotel complex in a prime location!

Currently under construction!
342 rooms
52,987 square meters of total area
3 floors planned and approved
Infinity pools … bar and restaurant areas and much more!

Purchase price at completion: 25 million euros plus fee!.
You want more information about this project, send us the LOI in the following formular.

Please fill out the contact form.
  1. (notwendig)
  2. (notwendig)
  3. (notwendig)
  4. (notwendig)
  5. (gültige E-Mail-Adresse notwendig)
 

Special hotel complex Tenerife South.

Tenerife south

Special hotel facility!

300 rooms

Huge pool area – own beach area

Year 2005

Total area: 41,000 square meters in a prime location!

Purchase price: € 135,000,000

You want more information about this project, send us the LOI in the following formular.

Please fill out the contact form.
  1. (notwendig)
  2. (notwendig)
  3. (gültige E-Mail-Adresse notwendig)
 

Meeting room

We have a meeting room on the Internet where we can use end-to-end encryption technology, discussions and presentations to discuss investment projects, discuss project developments, and much more.
40 minutes for a conversation or presentation worth knowing.
We use this meeting room by appointment, and invite you to suggest an appointment.
Please use our contact form.

Please fill out the contact form.
  1. (notwendig)
  2. (notwendig)
  3. (gültige E-Mail-Adresse notwendig)
 

Buying Bitcoin.

Buying Bitcoin.

We offer you the opportunity to acquire Bitcoin through a dealer legally and without risk.

However, since a larger quantity is purchased here, you should read through the terms of the settlement once.
These can be found in the

Gratis – BTC Contract

It describes the entire process. Here, care is taken to ensure safety and integrity, so that both parties can conclude these transactions with complete confidence.

I am happy to inform you during a personal conversation about the process.
Contact us using the form below.

Thank you.

Please fill out the contact form.
  1. (notwendig)
  2. (notwendig)
  3. (gültige E-Mail-Adresse notwendig)
 

For those who want to start working with Bitcoin and need a wallet to get started, you can create a Coinbase account here.

(Deutsch) Businessplan

Sorry, this entry is only available in German. For the sake of viewer convenience, the content is shown below in the alternative language. You may click the link to switch the active language.

Businessplan

Für die Neugründung einer Firma ist ein genaues schriftliches Konzept, ein so genannter Businessplan unabdingbar. Der Businessplan ist mehr als nur die Beschreibung des geplanten Projekts. Er ist zugleich der Realisierungsfahrplan, er gibt Auskunft über die Führung des Betriebs, enthält wirtschaftliche Analysen über Umsätze und Kosten, über Gewinne und Wachstum des Unternehmens.

Ein guter Businessplan enthält alle Informationen, die ein Investor braucht, um sich für oder gegen die Finanzierung des beschriebenen Projekts zu entscheiden. Er ist übersichtlich strukturiert, es werden nur Fakten ohne Umschweife dargestellt. Der Businessplan umfasst ca. 20 bis 30 Seiten, inklusive aller Anlagen.

Struktur des Businessplans

Executive Summary
Jeder Businessplan beginnt mit einer, maximal 2 Seiten langen Zusammenfassung. Diese Zusammenfassung soll dem Leser ein umfassendes Bild des Projekts vermitteln. Sie entscheidet oft darüber, ob der Rest des Businessplans gelesen wird oder nicht. Daher muss die Zusammenfassung alle wichtigen Aspekte enthalten und das Interesse des Lesers wecken.

Geschäftsidee
Hier stellen Sie Ihre Geschäftsidee vor. Schildern Sie zunächst das Problem, das Ihre Idee lösen wird, aus der Sicht der Kunden. Beschreiben Sie, wie Ihr Konzept dieses Problemlösen wird und erläutern Sie insbesondere, was Ihr Konzept von anderen unterscheidet. Stellen Sie die Vorteile heraus, die der Kunde hat, wenn er Ihren Service nutzt, bzw. Ihr Produkt benutzt. Wichtig ist, den Nutzen aus der Sicht der Kunden zu dokumentieren denn damit demonstrieren Sie die zu erwartende Kundenakzeptanz. Wenige grafische Darstellungen, wie z.B. ein Bild des Produkts oder ein Diagramm der Kostenersparnis des Kunden mit Ihrem Produkt tragen zum besseren Verständnis bei. Vermeiden Sie es aber, zu sehr ins Detail zu gehen. Insbesondere langwierige technische Erklärungen sind für Investoren wenig interessant.

Unternehmerteam
Ob ein Investor bei Ihnen einsteigt oder nicht hängt wesentlich davon ab, ob er es Ihnen und Ihrem Team zutraut, das geplante Projekt zum Erfolg zu führen. Denn egal wie gut eine Geschäftsidee auch sein mag, sie steht und fällt mit den Menschen, die dahinter stehen. Aus der Sicht eines Investors besteht ein ideales Unternehmerteam aus 3 bis 6 Personen, die im Idealfall durch ihre individuelle Ausbildung und Erfahrung alle wichtigen Bereiche des Unternehmens abdecken. Die Aufgaben innerhalb dieses Gründerteams sollten klar verteilt sein, die einzelnen Mitglieder sollten sich also möglichst gut ergänzen. Im Vordergrund steht immer der gemeinsame Geschäftserfolg.

Stellen Sie die einzelnen Mitglieder des Gründerteams kurz vor, zeigen Sie die Erfahrungen und Fähigkeiten jedes einzelnen auf und erläutern Sie, weshalb er sich für seinen Aufgabenbereich innerhalb des Teams besonders eignet.

Erläutern Sie anschließend auch, welche Fähigkeiten und Erfahrungen in Ihrem Team noch fehlen. Wenn Sie z.B. noch einen leitenden Mitarbeiter für eine bestimmte Aufgabe suchen, sollten Sie dies nicht verheimlichen. Es zeigt vielmehr, dass Sie alle Aspekte bedacht haben und Ihre Fähigkeiten und Aufgaben richtig einschätzen.

Markt und Marketing
Hier erhält der Leser zunächst einen Überblick über den Markt, den Sie in Zukunft bedienen wollen. Welche Umsätze werden in diesem Markt erzielt, wie haben sich diese Umsätze in letzter Zeit entwickelt und wie sieht die prognostizierte Entwicklung in Zukunft aus? Eventuell untermauern Sie Ihre Aussagen mit konkreten Zahlen, vielleicht in Form eines Diagramms.

Nach dieser Übersicht über den Markt im Allgemeinen stellen Sie nun dar, welche Kunden speziell für Sie in Frage kommen und warum. Beleuchten Sie die Konkurrenz, erklären Sie, welche Vorteile Sie dem Kunden gegenüber den einzelnen Konkurrenten bieten oder warum Ihr Konzept so einzigartig ist. Für wie viele Verbraucher innerhalb Ihres Geschäftsbereichs ist Ihr Produkt interessant und wie viele davon glauben Sie, wirklich als Kunden innerhalb eines bestimmten Zeitraums gewinnen zu können?

Beschreiben Sie Ihre Marketingstrategie, wie Sie Ihre zukünftigen Kunden ansprechen wollen und wie Sie Ihre Firma am Markt positionieren wollen. Dazu gehören alle geplanten Marketingaktionen, wie z.B. Anzeigenwerbung, direkte Ansprache der Kunden oder strategische Partnerschaften mit anderen Unternehmen. Welchen Einfluss hat die Gestaltung des Produkts und die Preisgestaltung auf die Vermarktung und wie wird der Vertrieb organisiert. Alle Angaben müssen schlüssig und logisch sein und sollen dem Leser zeigen, dass Sie alle Facetten Ihres Marktes bedacht und geprüft haben.

Risiken
Jedes Geschäft enthält Risiken. Wenn Sie zeigen, dass Sie die Risiken Ihres Geschäfts kennen und abschätzen können, steigern Sie Ihre Glaubwürdigkeit gegenüber Investoren. Erläutern Sie, von welchen Faktoren der Erfolg des Unternehmens abhängt und wie Sie die Risiken von vorn herein vermeiden werden.

Organisation
In diesem Kapitel wird der genaue Geschäftsablauf erläutert, von der Entstehung des Produkts bis zur Auslieferung an den Kunden, bzw. der genaue Ablauf Ihrer Dienstleistung. Stellen Sie besonders die Bereiche in den Vordergrund, die Sie von anderen Unternehmen unterscheidet und die den Kunden und Ihrem Unternehmen besondere Vorteile bringen, wie z.B. Einsparungen gegenüber herkömmlichen Methoden.

Realisierung
Der zeitliche Ablauf der Firmengründung unterteilt sich in verschiedene Phasen. Planung, Testphase, Markteinführung, Expansion sind einige der Schritte, die Ihr Unternehmen durchlaufen wird. Stellen Sie einen Zeitplan auf, wann einzelne Meilensteine in dieser Entwicklung erreicht werden sollen. Achten Sie darauf, dass dieser Zeitplan möglichst realistisch ist, denn größere Abweichungen bei der Realisierung führen zwangsläufig zu einem Vertrauensverlust der Investoren.

Finanzierung
Nun kommen die Zahlen auf den Tisch. Hier sollte der Investor erfahren, wie viel Kapital insgesamt benötigt wird, woher das Kapital kommen soll und welche Rendite erwartet wird. Dabei sollte auch deutlich werden, wie eine Beteiligung eines Investors genau aussehen soll und wie der Investor sein Geld zurück erhalten wird.

Ein Finanzplan klärt, wie viel Kapital Sie insgesamt brauchen und wofür das Geld verwendet werden soll. Die Ausgaben unterteilen sich in Investitionen in die Ausstattung der Firma (Maschinen, Büroeinrichtung, etc.), in Betriebsstoffe oder Rohmaterialien zur Herstellung von Produkten und in die laufenden Kosten für den Geschäftsbetrieb. Während sich die Ausgaben meist durch Erfahrungswerte und Recherchen in der Branche kalkuliert werden können, sind Sie bei den Einnahmen auf angenommene Werte angewiesen. Hier sollten Sie darlegen, warum Sie mit welchen Einnahmen rechnen. Stellen Sie die angenommenen Einnahmen den geplanten Ausgaben gegenüber. Daraus ergibt sich, wie viel Kapital zum Betrieb der Firma zugeschossen werden muss, bis der Breakeven, also der Punkt an dem Einnahmen und Ausgaben ausgeglichen sind, erreicht wird.

Anhand einer Tabelle sollten Sie eine Finanzplanung über 5 bis 10 Jahre, je nach Art Ihres Projekts, darstellen. Dieser Plan stellt Ertrag und Aufwand gegenüber und gibt Auskunft über das zu erwartende Betriebsergebnis. Naturgemäß wird dieser Plan in der Startphase einen Verlust ausweisen, der nach Erreichen des Breakeven in Gewinn übergeht, der dann sukzessive ansteigen sollte. Nur wenn der Gewinn in einem überschaubaren Zeitraum den anfänglichen Verlust deutlich übersteigt ist Ihr Konzept rentabel und damit für Investoren interessant.

Der Cashflow plan stellt die Geld-Eingänge und -Ausgänge gegenüber und ermittelt, wann welches Kapital wofür zur Verfügung stehen muss.

Anlagen
Erläuterungen zu den Angaben im Businessplan können als Anlagen angefügt werden. Häufige Anlagen sind grafische Darstellungen von Cashflow, angenommener Bilanz und Erfolgsrechnung. Lebensläufe der wichtigsten Mitglieder des Unternehmerteams können hier eventuell auch angefügt werden. Bilder des Produkts oder grafische Darstellungen der verwendeten Technik sind weitere typische Anlagen.

Bitte füllen Sie das Kontaktformular aus.
  1. (notwendig)
  2. (notwendig)
  3. (gültige E-Mail-Adresse notwendig)
 

(Deutsch) Beteiligungsformen

Sorry, this entry is only available in German. For the sake of viewer convenience, the content is shown below in the alternative language. You may click the link to switch the active language.

Beteiligungsformen

Es gibt eine Vielzahl von Beteiligungsmöglichkeiten. Die nachfolgenden Informationen geben lediglich einen Überblick über die verschiedenen Formen von Beteiligungsverträgen. Vor dem Abschluss von Beteiligungsverträgen sollten Sie in jedem Fall juristischen Rat einholen. Insbesondere in Gesellschaftsrechtlichen und steuerlichen Fragen können Beteiligungsverträge sehr unterschiedlich ausgestaltet werden.

Die klassische Form einer Beteiligung an einem Unternehmen ist die direkte Beteiligung eines Gesellschafters am Stamm- (GmbH) oder Grundkapital (AG). Die weitreichendste Methode der Kapitalbeschaffung ist dabei die Möglichkeit der AG über die Ausgabe von Aktien an der Börse.

Es gibt jedoch noch eine Menge andere Beteiligungsformen, außer einer Beteiligung am Stamm- bzw. Grundkapital. Die wichtigste Unterscheidung liegt zum einen in der Haftung und zum anderen in der Entscheidungsbefugnis der jeweiligen Kapitalgeber. Zahlreiche Möglichkeit, Haftung zu beschränken und die unternehmerische Unabhängigkeit dennoch zu erhalten, bieten so genannte Mezzanine-Finanzierungen. Diese Finanzierungsformen liegen zwischen der direkten Beteiligung am Stammkapital und einem gesicherten Darlehen. Dazu gehören Nachrangdarlehen, stille Beteiligungen und Genussscheine.

Nachrangdarlehen
Nachrangdarlehen kommen einem klassischen Kredit noch am nächsten. Hier werden die Kapitalgeber im Gegensatz zu einer klassischen langfristigen Kreditfinanzierung im Falle einer Insolvenz des Unternehmens nachrangig bedient. Bilanziell hat das eingebrachte Kapital einen ähnlichen Charakter wie das haftende Eigenkapital. Durch die fehlende Absicherung und die Nachrangigkeit gegenüber anderen Gläubigern fordern die Geber von Nachrangdarlehen meist eine fixen Vergütung und einen Risikoaufschlag, der üblicherweise gewinnabhängig ist. Die Kosten eines Nachrangdarlehens sind aufgrund des erhöhten Risikos höher als die einer klassischen Fremdfinanzierung. Diese Kosten sind jedoch steuerlich voll abzugsfähig und als Betriebsausgaben darstellbar.

Stille Beteiligung
Ein stiller Gesellschafter bringt eine Vermögenseinlage in Form von Kapital ein, tritt nach außen hin jedoch nicht in Erscheinung. Als Entgelt für die Kapitalüberlassung ist die Beteiligung am Gewinn gesetzlich vorgeschrieben. Der Verlust ist jedoch auf die Höhe der eingezahlten Einlage begrenzt. Außerdem hat der Kapitalgeber die Möglichkeit, Anteile an der zu finanzierenden Gesellschaft zu Sonderkonditionen zu erwerben. Der stille Gesellschafter kann so seine Beteiligung ganz oder teilweise in direktes Eigenkapital umwandeln. So werden für das Unternehmen die laufenden Finanzierungskosten gesenkt und der Kapitalgeber erhält höhere Renditen.

Genussscheine
Bei der Gestaltung von Beteiligungen durch Genussscheine lässt der Gesetzgeber viel Raum. Sie können die typischen Vermögensrechte eines Aktionärs umfassen, beinhalten im Gegensatz zur Aktie jedoch keine Mitbestimmungsrechte am Unternehmen. Wird der Genussscheininhaber am Gewinn und Verlust beteiligt und handelt es sich um eine langfristige oder unbefristete Beteiligung, so hat das durch die Genussscheinausgabe beschaffte Kapital Eigenkapitalcharakter. Ausschüttungen auf Genussrechtskapital ebenso wie Ausschüttungen auf Fremdkapital als Gewinn mindernde Aufwendungen behandelt.

Bitte füllen Sie das Kontaktformular aus.
  1. (notwendig)
  2. (notwendig)
  3. (gültige E-Mail-Adresse notwendig)